Arbeitskraftabsicherung

Arbeitskraftabsicherung

Häufig ist jedes Stück Blech am Auto versichert (Vollkasko), nicht aber die eigene Arbeitskraft.

Geht ihre Arbeitskraft durch einen Unfall oder eine Krankheit verloren, so kann diese nicht, wie z.B. das Auto, neu beschafft werden. Was passiert dann mit Ihnen, Ihrer Familie, Ihrem Lebensstandard, Ihrem gerade erst gebauten Haus????

Jeder fünfte Angestellte und jeder dritte Arbeiter scheidet vor Erreichen des Rentenalters wegen Berufs- oder Erwerbsunfähigkeit aus dem Berufsleben aus. Die Ursachen für eine Berufsunfähigkeit sind außerordentlich vielfältig. Nach neuesten Untersuchungen dominieren Herz-/ Kreislauferkrankungen, orthopädische Beschwerden, Krankheiten an Nerven oder Psyche, Tumorerkrankungen sowie innere Krankheiten. Der Anteil der Unfälle ist dabei eher gering.

Kein gesetzlicher Schutz nach dem 1.1.1961 geborene.

Fast unbemerkt ist im Jahre 2001 die Reform der Erwerbsminderungsrenten in Kraft getreten – mit zum Teil drastischen Kürzungen im gesetzlichen Berufsunfähigkeitsschutz. Wer nach dem 1. Januar 1961 geboren ist, hat keinen Anspruch mehr auf eine Rente für den Fall der Berufsunfähigkeit. Es gibt nur noch eine so genannte Erwerbsminderungsrente. Berufsanfänger in den ersten fünf Jahren gehen ganz leer aus.

Die Höhe der Erwerbsminderungsrente ist nach jeweils verbleibender Arbeitskraft wie folgt gestaffelt:

  • volle Erwerbsminderungsrente für einen Versicherten, der seinen erlernten Beruf oder jede andere Tätigkeit auf dem Arbeitsmarkt nicht länger als drei Stunden täglich ausüben kann oder auf dem Arbeitsmarkt keine Stelle findet.
  • halbe Erwerbsminderungsrente für einen Versicherten, der seinen erlernten Beruf oder jede andere Tätigkeit auf dem Arbeitsmarkt zwischen drei und sechs Stunden täglich ausüben kann.
  • keine Erwerbsminderungsrente für einen Versicherten, der seinen erlernten Beruf oder jede andere Tätigkeit auf dem Arbeitsmarkt länger als sechs Stunden täglich ausüben kann.

Bruttoeinkommen 2.500 Euro
halbe Erwerbsminderungsrente 425,– Euro
volle Erwerbsminderungsrente 850,– Euro

Berechnen Sie selbst Ihren Anspruch:
Bruttoeinkommen X 17% (Mittelwert) = halbe Erwerbsminderungsrente

REICHT DAS UM IHREN BISHERIGEN LEBENSSTANDARD ZU HALTEN?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten die Arbeitskraft abzusichern und sich so vor einem Schicksal als Sozialfall zu schützen. Ob die …

  • Berufsunfähigkeitsversicherung
  • Dread Disease Police (Schwere Krankheiten Vorsorge)
  • Erwerbsunfähigkeitsversicherung
  • Grundfähigkeitsversicherung
  • Pflegeversicherung
  • Krankentagegeldversicherung oder die
  • Unfallversicherung

die richtige Lösung für Sie sein kann, sollte immer in einem persönlichen Gespräch aufgrund Ihrer ganz individuellen Situation herausgefunden werden.

Ich helfe Ihnen gerne dabei!